Mitgliederversammlung 2022

Um das vergangene Feuerwehrjahr endgültig abschließen zu können, lud die Feuerwehr Nussdorf zur Mitgliederversammlung ein. So geschehen am Sonntag, den 16. Jänner. Nach der Gedenkminute für die verstorbenen Kameraden, berichtete das Feuerwehrkommando über die Tätigkeiten des letzten Jahres. Nicht nur Einen Großteil der Berichte des Kommandos beschäftigten sich mit den umfangreichen Neuanschaffungen sowie über Ausbildungen und Einsätze 2021:

  • 33 Einsätze (6 Brand, 13 technische Einsätze, 14 Fehleinsätze mit 711 Einsatzstunden.) Im Jahresvergleich somit eine Steigerung gegenüber 2020 von 57%
  • 33 Ausbildungstätigkeiten (18 Übungen/Schulungen, 15 Lehrgangsbesuche) mit gesamt 587 Stunden
  • 185 sonstige Feuerwehrtätigkeiten
  • Gesamtstundenaufwand 2021: 3.043 

2021 war ein erfolgreiches Jahr, an das man gerne anschließen möchte. Im neuen Jahr wurden sich unter Anderem folgende Ziele gesetzt:

  • Ankauf eines „Hochwasser“-Anhänger 
  • Beginn für den Umbau im FF-Haus 
  • Ankauf von drei neuen  Atemschutzgeräten
  • Weiterführung des gemeinsamen Übungsbetriebes mit der FF Reichersdorf 
  • die Durchführung einer Haussammlung und die Abhaltung des Maibaumaufstellens Ende April

 

Befördert wurden folgende Kameraden:

Dania Duscher zum Feuerwehrmann

Benjamin Schrefl zum Feuerwehrmann

Manuel Scharl zum Oberfeuerwehrmann

Andreas Herzinger zum Hauptlöschmeister

 

Jan Willach zum Sachbearbeiter Atemschutz ernannt und zum Sachbearbeiter befördert

Angelika Rohrhofer zum Sachbearbeiter Feuerwehrmedizinischer Dienst ernannt und zum Sachbearbeiter befördert

Patrick Staudenmayer zum Gruppenkommandant ernannt und zum Löschmeister befördert

Leopold Moser zum Zugstruppkommandanten ernannt

Mitgliederversammlung 2021

Am 03.Jänner 2021 wurde das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Nussdorf ob der Traisen gewählt.

Natürlich unter Einhaltung aller COVID-Schutzmaßnahmen, in der Turnhalle der Volksschule Nussdorf.

 

Kommandant:  [OBI] Dominik Scharl

Kommandant-Stellvertreter: [BI] Daniel Rohrhofer

 

Keine Bilder in der Galerie.

Maibaumaufstellen 2019

Ein Brauchtum zum 1. Mai ist das Aufstellen eines Maibaumes zu Ehren des Bürgermeister und des Feuerwehrkommandanten. Dieser Tradition kommt auch die Wehr Nußdorf gerne nach.

Bereits am frühen Vormittag des 30. April machten sich einige Kameraden auf dem Weg in den Wald, um den Baum zu schneiden. Durch das Regenwetter wurde die Waldarbeit zu einer Schlammschlacht. Jedoch die Mannschaft ließ sich nicht davon abhalten und beförderte den Baum zum Marktplatz, wo er anschließend geschmückt und aufgestellt wurde.

Keine Bilder in der Galerie.